Osterbrot

Osterbrot

Dieses leckere Osterbrot gehört über die Feiertage definitiv auf den Frühstückstisch. Manchmal genügt einfach nur etwas Butter um es zu genießen.

Enthält Werbung

  • 270 ml Milch und etwas mehr zum Bestreichen
  • 20g Hefe
  • 50g Zucker
  • 110g weiche Butter
  • 550g Weizenmehl 550er
  • 1,5 TL Vanillezucker oder Vanilleextrakt
  • Abrieb 1 Zitrone
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 1 Eigelb
  • 100g gehackte Mandeln
  • 100g Orangeat
  • 100g Zitronat
  • 100g Rosinen

Milch, Hefe, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min. / 37° / Stufe 1 erwärmen.

Mehl, Vanillezucker oder Vanilleextrakt, Zitronenabrieb, Ei, Eiweiß, Mandeln, Orangeat, Zitronat und Rosinen dazu geben und 5 Min. / Teigknetstufe verkneten.

Nach dem Kneten den Teig zum Ruhen in die verschlossenen großen Nixe legen und dort für ca. 1½  – 2 Stunden gehen lassen.
Anschließend den Teig auf eine gemehlte Teigunterlage geben und mehrfach falten und ein Brot formen.
Den Teig in den leicht gefetteten Ofenmeister legen und nochmal 45 Minuten mit geschlossenem Deckel gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° aufheizen.
Den Teigling einschneiden. Das Eigelb mit Milch verquirlen und den Teigling damit bestreichen. Mit dem Deckel auf unterster Schiene 45-50 Minuten backen.

Nach dem Backen auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Falls ihr das Rezept nachmacht, dann macht ein Foto und teilt es auf Instagram und Facebook mit dem #sokochtmannheute und verlinkt mich mit @so_kocht_mann_heute.

Viel Spaß beim nachbacken wünscht
Euer Timo

image_pdfAls PDF speichernimage_printAusdrucken