Kirschenmichel

Kirschenmichel

Ein Flashback in meine Kindheit: der Kirschenmichel. Ein Auflauf aus Grieß mit einer Kirschsoße. Natürlich kannst du ihn auch mit Vanillesoße genießen.

  • 3 Eiweiß
  • 3 Eigelb
  • 60g Butter
  • 100g Zucker
  • 150g Weichweizengrieß
  • 150g Weizenmehl 405er
  • 3 TL Backpulver
  • 250ml Milch
  • 1 Glas entsteinte Kirschen

    Außerdem
  • 1 Pck. Tortenguss
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Schuss Rum (optional)

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Auflaufform (ca. 28x20cm) fetten.

Kirschen abtropfen lassen und Saft auffangen.

Eiweiß steif schlagen (TM: mit Schmetterling 2 Min./Stufe 4 und umfüllen).

Eigelb, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren (TM: 2 Min./Stufe 4).

Weichweizengrieß, Weizenmehl, Backpulver und Milch dazu geben und kurz unterrühren (TM: 15 Sek./Stufe 4).

Geschlagenes Eiweiß vorsichtig mit dem Spatel unterheben.

Teig in die vorbereitete Auflaufform geben und die abgetropften Kirschen darauf verteilen.

Im Backofen bei 200°C für ca. 45 Minuten backen. Sollte die Oberseite zu dunkel werden, mit einem Backpapier abdecken und den Kirschenmichel fertig backen.

Als Soße den Kirschsaft mit Vanillezucker (und ggf. noch normalem Zucker, nach Geschmack) und Tortenguss aufkochen. Auf Wunsch mit etwas Rum abschmecken.

Falls ihr das Rezept nachmacht, dann macht ein Foto und teilt es auf Instagram und Facebook mit dem #sokochtmannheute und verlinkt mich mit @so_kocht_mann_heute.

Viel Spaß beim nachbacken wünscht
Timo

image_pdfAls PDF speichernimage_printAusdrucken