Pelmeni

Pelmeni

Ja tebja lublu – ich bin großer Fan der russischen Küche. Hier ein tolles Rezept für Pelmeni.

Enthält Werbung

  • 420g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 200g Wasser
  • 1 Ei
  • 500g Hackfleisch
  • 1 Gemüsezwiebel oder zwei kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60g Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 1,5 Liter Wasser zum Kochen
  • 2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter

Mehl, Salz, 200g Wasser und das Ei in den Mixtopf geben und und 20 Sek. / Stufe 2 verrühren.

Anschließend 2 Min. / Teigknetstufe verkneten.

Nach dem Kneten den Teig zum Ruhen in die verschlossenen großen Nixe legen und dort für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Zwiebel und Knoblauch in Stücken in den Mixtopf geben und für 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Hackfleisch, 60g Wasser, Pfeffer und Salz den Mixtopf geben und 1 Min. / Teigknetstufe.

Den Teig mit dem Teigroller auf der Unterlage ausrollen und mit dem Keksausstecher-Set Kreise ausstechen.
In jeden Kreis 1 TL von der Hackfleischmasse geben und die Pelmeni verschließen..

Die Messerabdeckung “Welle” in den Mixtopf einsetzen. Anschließend in den Mixtopf 1,5 Liter Wasser einfüllen. Gemüsepaste und Lorbeer in das Wasser geben und zum Kochen bringen. Anschließend die Pelmeni in den Mixtopf geben und für 8 Min. / Stufe 1 / Linkslauf fertig garen.

Pelmeni mit Schmand servieren. Reste können am nächsten Tag mit Butter noch schön ausgebraten werden.

Falls ihr das Rezept nachmacht, dann macht ein Foto und teilt es auf Instagram und Facebook mit dem #sokochtmannheute und verlinkt mich mit @so_kocht_mann_heute.

Viel Spaß beim nachkochen wünscht
Euer Timo

image_pdfAls PDF speichernimage_printAusdrucken